Grundkurs deutsche Militärgeschichte des MGFA

So kurz vor Weihnachten eine weitere Buchempfehlung von mir, der „Grundkurs deutsche Militärgeschichte“ des MGFA. Das Militärgeschichtliche Forschungsamt (MGFA) hat mit der Herausgabe dieser Bücher tatsächlich gute Arbeit geleistet. Die von mir favorisierte „Gesamtausgabe“ gliedert sich in 3 Bände und eine DVD, in denen etwa 1000 Jahre deutsche Miltärgeschichte abgehandelt werden. Sehr gut aufgemacht, reich bebildert, mit zahlreichen Übersichten und immer auch die ökonomischen Zusammenhänge erläuternd bieten die Bücher eine hervorragende Möglichkeit, sich in Grundzügen mit der deutschen Militärgeschichte vertraut zu machen. Die Gesamtausgabe gliedert sich in folgende Teile:

  1. Die Zeit bis 1914. Vom Kriegshaufen zum Massenheer (ISBN 13: 978-3486578539)
  2. Das Zeitalter der Weltkriege. Völker in Waffen (ISBN 13: 978-3486580990)
  3. Die Zeit nach 1945: Armeen im Wandel (ISBN 13: 978-3486581003)
  4. Vom Mittelater bis zur Gegenwart. Interaktive DVD 
Die DVD – als Lernsoftware bezeichnet – habe ich mir bisher noch nicht angesehen. Alle 4 Bestandteile zusammen erhält man im Schuber unter ISBN 13: 978-3486588453, Peis (bei Amazon 79,80 €).
 

VirtualBox Probleme

Seit einigen Jahren schon setze ich VirtualBox von (inzwischen) Oracle ein um auf meinen Rechnern Windows neben Kubuntu zu installieren. Seit Jahren funktioniert das – von einigen gaaanz kleinen Aussetzern abgesehen – auch tadellos. 

Mit der aktuellen Version 4.2.4 sieht es leider anders aus: seit etwa einer Woche ärgere ich mich mit dieser Version herum. Erstes Problem war nach dem Update, das die virtuelle Maschine keine Netzwerkverbindung hatte. Kein Problem dachte ich – installierst du die aktuellen „GuestAdditions“ (u.a. Treiber für Grafik, Maus usw.), denn die sind für ein tadellos funktionierendes System erforderlich. Aber Pustekuchen – nachdem diese installiert waren gingen die Probleme erst richtig los. Die VM stürzte vollständig ab, der Status stand auf „abgebrochen“ und in den Logs war rein gar nichts zu finden.
 
Mehrere Versuche der Fehlerbehebung bis hin zur Neuinstallation scheiterten. Selbst dem großen Konkurrenten auf dem Virtualisierungsmarkt wollte ich – gegen meine Überzeugung – eine Chance geben (VMware Workstation für 170 €uronen war schon fast gekauft). Die „Lösung“ ist – wie immer – viel einfacher: Installation einer älteren Version der GuestAdditions (bei mir im Moment Version 4.1.8) und das System läuft wieder.
Vermutlich gibt es Probleme in der Kombination Windows und aktuelle Treiber für Grafikkarte und Maus.
 
Mit der nun von mir gewählten Konstellation treten die Stabilitätsprobleme nicht mehr auf. Ansonsten bleibt es ja bei dem Phänomen, dass Windows XP in der virtuellen Umgebung deutlich stabiler und schneller läuft als auf einem Rechner, wo es „nativ“ installiert ist. 

Buchempfehlung: Kurt Gossweiler "Wider den Revisionismus"

Ich bin durch einen Artikel in der „Jungen Welt“ auf Kurt Gossweiler gestossen. Bekannt war er mir durch sein Buch „Kapital, Reichswehr und NSDAP 1919 – 1924“ das irgendwann Anfang der 80er Jahr veröffentlicht wurde.

„Wider den Revisionismus“ (ISBN-13: 978-3000024047) setzt sich zusammen aus Vorträgen, Briefen und Studien Gossweilers aus 60 Jahren (1933 bis 1993) in denen er sich mit Erscheinungen der Zeit auseinandersetzt. Zentrales Thema: mit Chrustschow begann die revisionistische Demontage des Sozialismus in der SU und damit natürlich auch in den anderen sozialistischen Staaten. Über den 17. Juni 1953 bis hin zu Gorbatschow analysiert er das Zeitgeschehen unter diesem Gesichtspunkt. Sehr interessant zu lesen, vor allem wegen der vielen Fakten aus der Sicht eines Zeitzeugen. Man muss sicherlich nicht alle Positionen teilen, regt aber sehr zum Nachdenken an. 
 
Kategorie: absolut empfehlenswert!