Neues von der Speedy

Mitten im Winter ein Artikel über die Speedy? Nun ja, zum Einen haben wir ja bisher keinen wirklichen Winter, zum Anderen gibt einen Grund etwas über mein Motorrad zu schreiben:

Ich gönnte der Speedy eine neue Sitzbank. Nun die Sitzbank ist nicht wirklich neu, aber neu bezogen. Bereits Anfang Dezember nahm ich ein Angebot der Firma Motea in Anspruch und schickte meine Sitzbank ein. Das Versprechen: neuer Bezug, schicke Nähte, Applikationen und ein (leider nur aus 7 Zeichen bestehender) Schriftzug nach Wahl. Außerdem wurde eine Gel-Einlage eingearbeitet. Ich bin mir allerdings nicht wirklich schlüssig, ob dass am „Popometer“ messbar ist.
Gestern kam das Paket nun endlich bei mir an und heute wurde die Sitzbank verbaut. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wenn ich auch nicht mehr ganz so „umbauwütig“ bin wie bei der 2012er Speed Triple (siehe hier oder hier!), denke ich schon, dass die neu bezogene Sitzbank das Bild inzwischen abrundet. Ansonsten gibt es da wenig aufzuhübschen, die Speed Triple RS hat ja schon einiges zu bieten an optischen Gimmicks. Der Vorbesitzer hat im Übrigen durch den Erwerb eines entsprechenden Zubehörpaketes selbst für die Erfüllung von bei mir gar nicht vorhandenen Wünschen gesorgt 😉 .

Motorrad 2019 – Jahresrückblick

Im Moment sieht es nicht so aus, als würde ich in diesem Jahr noch einmal Motorrad fahren können. Mein Ganzjahreskennzeichen ermöglicht es mir aber auch kurzfristig die Speedy zu reaktivieren. Im Moment allerdings wäre das Fahren etwas schwierig, denn die Sitzbank ist abgebaut. Ich habe vor dieselbe neu beziehen zu lassen, als Eye-Catcher sozusagen. Nebenher erhoffe ich mir etwas weniger Langstreckenbeschwerden beim Fahren, denn Ergonomie der Speedy RS und mein fortgeschrittenes Alter fordern ihren Tribut.

Im Jahr 2019 haben wir wieder einige schöne Touren mit dem Motorrad absolviert. An erster Stelle ist da natürlich die Alpentour zu nennen, hinzu kommen der Bayerische Wald, Thüringen und einige Tagestouren. Nicht alles wurde per Bild festgehalten und so kann ich hier nur eine kleine Auswahl präsentieren. Beim Zusammenstellen der Bilder schwelgte ich allerdings schon in Erinnerungen. Nicht alle Bilder sind 100%ig auf das Motorrad bezogen, aber die meisten schon …

Zum Vergrößern – wie immer – anklicken (das Bild, nicht die Beschriftung)!

Zurück auf dem Blog

Die Speedy bereit zum Abflug

Ja es ist eine Weile her, dass ich hier aktiv war. Urlaub und eine rege „Bautätigkeit“ auf dem Landsitz waren die Ursache, natürlich auch die recht hohen Temperaturen der vergangenen Woche. Sei es drum, die Phase ist nunmehr vorbei und nach drei Wochen Urlaub geht es morgen wieder zur Arbeit …

Nicht nur der Blog blieb auf der Strecke, auch mein kleiner Server zu Hause stellte den Betrieb ein. Eigentlich nicht der Server, sondern sein Betriebssystem. Debian begann – für mich immer noch nicht nachvollziehbar – die Systemplatte voll zu schreiben und irgendwann reichte der Platz nicht mehr aus, um das System vernünftig zu starten. Halbherzige Versuche meinerseits konnten den GAU nicht mehr abwenden und seit nunmehr einer Woche läuft der Kleine nicht mehr. Zeit, Motivation und Arbeitspensum verhinderten bisher den Umzug auf eine neue HDD und inzwischen denke ich ernsthaft darüber nach, eine komplette Neuinstallation des Systems vorzunehmen. Diverse Installationen (z.B. Docker oder auch Collabra Online) wurden recht schnell wegen „Sinnlosigkeit“ aufgegeben, hinterließen nichtsdestotrotz tiefe Spuren im System.

Daten – nicht nur die von Nextcloud – befinden sich ohnehin auf einer separaten Platte und so wird es möglich sein, den Umzug relativ problemlos zu realisieren.