Militärische Analyse II – der Saker

Wie bereits im Artikel vom 19.10. geschrieben – ich scheue mich davor Analysen miltärischer Art zu erstellen. Im Gegensatz zu den zahlreichen Strategen und ungedienten Militärspezialisten im Web und auf der Straße spreche ich mir die dazugehörige Kompetenz ab. Seit Beginn des Ukrainekonflikts gehört der sich Saker nennende Analyst zu den bevorzugten Seiten, wenn es um dieses Thema geht. Der Saker ist schwierig, vor allem seine metaphysisch angelegte Weltanschauung bereitet mir Probleme. Seine militärpolitischen Analysen allerdings sind fundiert. Und nur…

Weiterlesen Militärische Analyse II – der Saker

Künstler und Corona – Naidoo und Gabalier

Sie stehen beide nicht weit oben in meiner Liste bevorzugter Musiker – Xavier Naidoo und Andreas Gabalier. Der folgende Titel allerdings macht mir „Volksmusikrocker“ Gabalier und den Mannheimer Naidoo allerdings sehr sympathisch. Mir fallen nicht viele Größen der deutschen Unterhaltungsszene ein, die den Mut haben, eine kritische Haltung klar zu zeigen (im Moment nur Nena und Helge Schneider). Jetzt aber: Gabalier und Naidoo   Und natürlich der Text: A Meinung ha‘mWas ist des bloß,wo kommt des herneue Zeit, neues Landwo…

Weiterlesen Künstler und Corona – Naidoo und Gabalier

Ungewöhnliches Thema – Versuch einer militärischen Analyse

Obwohl ehemaliger Berufssoldat – allerdings weit entfernt von militärakademischen Weihen – scheue ich mich vor Analysen im miltärischen Bereich. Allerdings mehren sich in letzter Zeit Auseinandersetzungen mit miltärischen „Komplett-Laien“, die völlig frei von irgendwelchen miltärischen Kenntnissen – ich zweifele daran dass die Kandidaten jemals in ihrem Leben eine irgendwie geartete militärische Ausbildung „geniessen“ durften – die Deutungshoheit in einschlägigen Foren übernehmen. Da wird vor allem schwadroniert über die Überlegenheit westlicher – sprich amerikanischen – Waffen. Nur – die letzten Monate …

Weiterlesen Ungewöhnliches Thema – Versuch einer militärischen Analyse