Schnauze voll – Westernhagen

Sein Album „Williamsburg“ fand bei mir nicht wirklich Beachtung, fand ich die Musik doch „zu amerikanisiert“, trotzdem besitze ich auch dieses Album von Westernhagen. Es fand dann so auch Eingang auf meine im Auto befindliche SD-Card, mit der ich mich auf längeren Fahrten vor dem Einerlei der regionalen Radiosender schütze. So hörte ich gestern auch mal wieder den Titel „Schnauze voll“ und fand die Musik ansprechend, den Text ziemlich (zumindest teilweise) aktuell …

Wir waren zu dritt weniger sieben
Von uns war nicht einmal nichts geblieben
Wir glaubten an Elvis und Scientologen
Das reimt sich verdammt gut auf wir wurden betrogen
Der Aufstand der Nullen zog sich in die Länge
Der Rat der Weisen, zerdrückt in der Menge
Godot war gekommen mit kahlem Schädel
Das Recht zum Verfilmen liegt bei Uli, dem Edel


Wir haben die Schnauze voll
von Dope und Alkohol
von Medienpolitik
von euren immer schmutzigen Tricks
von euren immer schmutzigen Tricks

Und du lebst noch mit der gleichen Frau
Da hat sich ’ne Menge Wut aufgestaut
Und deine Tochter, das gleiche Kaliber
Schmuggelt Kassiber, was täte sie lieber
Dabei hattest du doch so große Ziele
Wolltest Maler werden wie Egon der Schiele
Und deine Eltern waren immer so stolz
So ist das Leben Beschissen. Was soll ’s

Wir haben die Schnauze voll
von Dope und Alkohol
von Medienpolitik
von euren schmutzigen Tricks

Heilig ist die Musik
Verflucht sei, wer sie betrügt
Gier ist der Tod der Kunst
In Köln nennt man die Pussi Punz
In Köln nennt man die Pussi Punz
Und die Moral von der Geschichte
Du bist noch lang kein Poet, Schreibst du auch Gedichte
Und hast du erst einmal die Unschuld verloren
Ist mit WE ARE THE CHAMPIONS ein Arschloch geboren

Wir haben die Schnauze voll
von Dope und Alkohol
von Medienpolitik
von euren schmutzigen Tricks
heilig ist die Musik
verflucht sei, wer sie betrügt
Gier ist der Tod der hehren Kunst
In Köln nennt man die Pussi Punz
In Köln nennt man die Pussi Punz
In Köln nennt man die Pussi Punz
In Köln nennt man die Pussi Punz
In Köln nennt man die Pussi Punz
In Köln nennt man die Pussi Punz

Unantastbar – Alles was zählt

„Alles was zählt“ ist die nächste Single aus dem kommenden Album „Wellenbrecher“ von Unantastbar das am 28.08. veröffentlicht wird. Für mich eine Top-Werbung für die Platte.

Zum Video schreiben die Jungs auf ihrer Homepage:

Was ist eigentlich wichtig im Leben? Äußere Einflüsse, verschiedenste Medien, gesellschaftliche Konventionen und viele weitere Eindrücke prasseln stetig auf uns ein und versuchen zu diktieren, wie man sein Leben gestalten soll. Dabei sollte man nie aus den Augen verlieren wie wichtig es ist, zu sich selbst zu stehen. Jeder schreibt die Geschichte seines eigenen Lebens ganz allein. Und die ist wesentlich cooler, wenn sie von niemandem abgeschrieben wurde und in kein Raster passt. „So wie jeder kann jeder; so wie du nur du allein“… 

Dieses Video ist in der Zeit des Corona Lockdownd entstanden. Was macht man, wenn man das Haus oder später dann die Region nicht verlassen kann? Wenn sämtliche Grenzen geschlossen sind? Wenn keine fette Videoproduktion machbar ist? Richtig, man dreht zu Hause oder in der unmittelbaren Umgebung. Die Clips wurden –wie unschwer zu erkennen- von uns selbst gedreht und können durchaus mit einem Augenzwinkern betrachtet werden. Besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen… Wir wünschen trotzdem viel Spaß mit „Alles was zählt“!

 

Wilde Flamme – Engel, Retter und Helden

Seit 2012 bereits treffen sich die Angehörigen verschiedener Bands und produzieren unter dem Namen „Wilde Flamme“ Titel. Die ganze Sache läuft über das Label Rookie&Kings und der Verdienst wird gespendet. Ich hatte ja schon das eine oder andere mal berichtet

In diesem Jahr trafen sich die Mitglieder von sage und schreibe 20 Bands und produzierten „Engel, Retter und Helden“ – ein Dankeschön an die im Moment sehr gefragten (aber in der Normalität wieder schnell vergessenen) Mitarbeiter von Rettungsdiensten, Krankenhäusern, Pflegeheimen … Alle Informationen zu den Bands und zum Zweck der Aktion findet ihr hier.

Wie immer hat die Musik ihren eigenen Charme, ist der Text kraftvoll und ehrlich.

Sie sind mehr als nur ein goldener Faden
Sie sind mehr als ein Netz, das uns trägt
Mehr als nur weiß‘, rote und blaue Engel
Sie sind das, was uns hilft, uns in die Lüfte hebt
Sie sind Retter, sie sind Engel, sie sind Helden
Immer im Einsatz und im Kampf gegen die Zeit
Immer am Limit, für alle und für jeden
Sie bringen uns zurück in Sicherheit

Ein Dank an alle
Engel, Retter und Helden Ein Dank an jeden
Für die Hilfe, für den Mut
Lasst uns jetzt alle alles geben
In diesen Zeiten voller Not
Ein Dank an alle
Engel, Retter und Helden

Sie gehen durch Stürme, trotzen Ängsten und Gefahren
Sie geben alles und das echt zu jeder Zeit
Helfen grenzenlos, riskieren dabei ihr Leben
Es geht alles, auch um unsere alte Freiheit
Mit Herz im Einsatz und fast immer aus freien Stücken
In schweren Stunden bleiben die Uhren echt niemals stehen

Sind wir bereit, soweit auch selbst alles zu geben?
Es geht um dich, um mich, es geht um unser aller Leben

Reicht uns der Mut? Oder siegt die Angst?
Nicht jeder kann ein Held sein, hey, und auch Angst ist ok
Es geht hier nur ums Leben und nicht um Ruhm, um Dank und Applaus
Wir werden es sehen, dieser Welt gehen die Engel nicht aus