Autor: kseel

Ja , ich lebe noch – Neues zum Blog

Ja es gibt mich noch, ich werde diesen Blog auch noch weiterhin pflegen. Nur hier und da etwas weniger intensiv, wohl auch ruhiger. Neben einigen persönlichen Neuorientierungen spielt vor allem die Auseinandersetzung mit dem was uns in Deutschland als Politik verkauft wird eine Rolle. Es ermüdet, die völlige Ahnungslosigkeit der Mitmenschen in Geschichte zu erleben. Selbst Ereignisse die erst einige Jahre zurück liegen sind kaum im Bewusstsein und wenn wenigstens Bruchstücke vorhanden sind, dann natütlich in der Fassung, die durch…

Weiterlesen Ja , ich lebe noch – Neues zum Blog

Ich mal wieder – Oerding

Lange wieder nicht aktiv gewesen, aus verschiedenen Gründen die jetzt nichts zur Sache tun. Wieder viel gedacht, gehört, aber auch wieder ignoriert, verdrängt. Das Übliche halt. Vor allem gekämpft in den letzten Wochen, mit mir vor Allem, aber nicht nur. Stimmungsbeschreibung fand ich dann irgendwann bei Johannes Oerding. Es ist immer wieder interessant zu erleben, dass da irgendwo Menschen sind, die ähnlich denken und fühlen.   Und wie immer auch der Text: Aus den Augen verlor′nDenn diese Zeit rennt vor…

Weiterlesen Ich mal wieder – Oerding

In eigener Sache – Tor u.a.

Es ist wieder einmal sehr ruhig hier geworden. Das hat verschiedene Ursachen, deren Erläuterung ich nicht vornehmen möchte. Natürlich nehme  ich die sich überstürzenden Ereignisse der Zeit wahr und werte sie. Insbesondere die angestrebte Informationsblockade seitens der EU zum Ukrainekrieg finde ich erschreckend. Verbunden wird diese Verhinderung des Empfangs von „Feindsendern“ mit einer beispiellosen Propagandakampagne in den Medien. Natürlich gibt es Möglichkeiten diese Internetblockade zu umgehen, nicht einmal sonderlich kompliziert. Die einfachste Möglichkeit scheint mir die Verwendung des freien Browsers…

Weiterlesen In eigener Sache – Tor u.a.