ownCloud mal Genauer

Nachdem sich hier in den letzten Wochen vieles um meine Speedy und die Touren mit ihr konzentrierte, wird es mal wieder Zeit, meine technikaffinen Leser zu befriedigen 😉 …

Die Auswertung meiner Bloglist zeigt, dass insbesondere das Thema ownCloud einige interessierte Leser hat. Mich überrascht der Kontakt meiner Website zu diesem Problembereich ein wenig, denn das Web ist voll mit sehr guten Dokumentationen und HowTos zum Thema. Auf diesem Wege habe ich ja auch die entsprechenden Informationen erhalten …

ownCloud

Der Server läuft inzwischen auf Version 4.07, der Client auf 1.05. Größere Änderungen gab es nicht, in erster Linie wurde Fehlerbehebung und Geschwindigkeitsoptimierung betrieben. Version 4.5 steht laut Roadmap auf der Homepage in den Startlöchern. Die wichtigsten Informationsquellen für mich waren folgende Seiten: „ownCloud mal Genauer“ weiterlesen

Zitat der Woche

Ich habe die friedlichste Gesinnung. Meine Wünsche sind: eine bescheidene Hütte, ein Strohdach, aber ein gutes Bett, gutes Essen, Milch und Butter, sehr frisch, vor dem Fenster Blumen, vor der Tür einige schöne Bäume, und wenn der liebe Gott mich ganz glücklich machen will, läßt er mich die Freude erleben, dass an diesen Bäumen etwa sechs oder sieben meiner Feinde aufgehängt werden.


Heinrich Heine

Ich hab‘ ihn ja schon immer gemocht, aber hier spricht er mir so richtig aus dem Herzen … 😉

Zwischenbericht

KilometerstandDas war der Kilometerstand der Speedy nach unserer gestrigen, kleinen Sonntagstour. Exakt 3 Monate nach Kauf (16.06.2012) – bekommt man nur zufällig hin 🙂 .
 
Die Speedy hat nun neue Reifen, da der Hinterreifen nach ca. 4.800 km platt war. Haben sich die Unkenrufe im T5net-Forum also bestätigt. Statt der Metzeler Racetec K3 läuft die Speedy jetzt mit den Z8 Interact M des gleichen Herstellers. Die Testberichte und Meinungen haben mich zu dieser Reifenwahl bewogen …
 
Gestern also bin ich ein paar Kilometer mit den neuen „Schuhen“ unterwegs gewesen und kann den Ruf der Reifen nur bestätigen. Das Motorrad läuft wie auf Schienen, hält absolut sauber die Spur und das Kurvenverhalten war tadellos. Am Anfang hatte ich das Gefühl, meine Speed Triple wäre irgendwie „hochbeiniger“, das gab sich aber nach den ersten 50 Kilometern …