Kategorie: Musik

Goitzsche Front – Was bleibt

Vorsicht! Pathos! Es deutete sich ja schon mal an – die Jungs von Goitzsche Front pflegen auch ostdeutsche Kultur, bekennen sich u.a. zum DDR-Rockurgestein Puhdys. Goitzsche Front mit dem Klassiker „Was bleibt“ von den Puhdys. Ein wenig rockiger, ein bisschen mehr Pathos. Mir soll es recht sein, ich stehe genau auf diesen Sound!   Alles, was zu Ende ist, kann auch Anfang seinMan sollte nicht an alten Zeiten kleben.Doch ich bin kein Ignorant der zu schnell vergißtDas, was einmal war,…

Weiterlesen Goitzsche Front – Was bleibt

Künstler und Corona – Naidoo und Gabalier

Sie stehen beide nicht weit oben in meiner Liste bevorzugter Musiker – Xavier Naidoo und Andreas Gabalier. Der folgende Titel allerdings macht mir „Volksmusikrocker“ Gabalier und den Mannheimer Naidoo allerdings sehr sympathisch. Mir fallen nicht viele Größen der deutschen Unterhaltungsszene ein, die den Mut haben, eine kritische Haltung klar zu zeigen (im Moment nur Nena und Helge Schneider). Jetzt aber: Gabalier und Naidoo   Und natürlich der Text: A Meinung ha‘mWas ist des bloß,wo kommt des herneue Zeit, neues Landwo…

Weiterlesen Künstler und Corona – Naidoo und Gabalier

Himmel – Eisbrecher

Nunmehr bereits Titel 3 von Eisbrecher, die Jungs machen (mir) wirklich Spass. Der folgende Titel namens „Himmel“ ist sogar von der aktuellen CD „Liebe macht Monster“, die ich aus nachvollziehbaren Gründen auch käuflich erworben habe. Wieder ein wenig Pathos, aber bis auf die Zeile „Wir waren zu jung zur falschen Zeit“ steckt da wieder eine Menge Wiedererkennungswert drin …   Und wie gewohnt, der Text zum Mitlesen: Keine Mauer zu hochKeine Wege zu weitImmer alles gewagtNie lang gefragt Dem Ruf…

Weiterlesen Himmel – Eisbrecher