Kategorie: Gesellschaft

Was geh’n euch meine Lumpen an? – B. Traven

Zeit für alte Lieder, ja sogar Marschlieder. Irritierend? Nicht wirklich, der „Texter“ B.Traven ist als proletarischer Schriftsteller weltbekannt (und mehrfach verfilmt -„Der Schatz der Sierra Madre“ nur als Beispiel). Thema seiner Bücher war immer der Prolet und seine soziale Lage. Sein „Totenschiff“ gehörte zu den Büchern die mich in meiner Jugend geprägt haben, mehrfach gelesen, jedesmal beeindruckt. Das der aus Preußen stammende Otto Feige auch Liedtexte bzw. Gedichte schrieb, war mir bis Dato unbekannt. Im Lied dreht es sich wohl…

Weiterlesen Was geh’n euch meine Lumpen an? – B. Traven

Militärische Analyse II – der Saker

Wie bereits im Artikel vom 19.10. geschrieben – ich scheue mich davor Analysen miltärischer Art zu erstellen. Im Gegensatz zu den zahlreichen Strategen und ungedienten Militärspezialisten im Web und auf der Straße spreche ich mir die dazugehörige Kompetenz ab. Seit Beginn des Ukrainekonflikts gehört der sich Saker nennende Analyst zu den bevorzugten Seiten, wenn es um dieses Thema geht. Der Saker ist schwierig, vor allem seine metaphysisch angelegte Weltanschauung bereitet mir Probleme. Seine militärpolitischen Analysen allerdings sind fundiert. Und nur…

Weiterlesen Militärische Analyse II – der Saker

Künstler und Corona – Naidoo und Gabalier

Sie stehen beide nicht weit oben in meiner Liste bevorzugter Musiker – Xavier Naidoo und Andreas Gabalier. Der folgende Titel allerdings macht mir „Volksmusikrocker“ Gabalier und den Mannheimer Naidoo allerdings sehr sympathisch. Mir fallen nicht viele Größen der deutschen Unterhaltungsszene ein, die den Mut haben, eine kritische Haltung klar zu zeigen (im Moment nur Nena und Helge Schneider). Jetzt aber: Gabalier und Naidoo   Und natürlich der Text: A Meinung ha‘mWas ist des bloß,wo kommt des herneue Zeit, neues Landwo…

Weiterlesen Künstler und Corona – Naidoo und Gabalier