Corona 4 – Maskenpflicht in Sachsen-Anhalt

Ich habe es nicht wahr haben wollen: tatsächlich wird am Donnerstag hier im „Heimat“-Bundesland Sachsen-Anhalt wegen der „Corona-Pandemie“ eine Maskenpflicht eingeführt. In Bussen, Bahnen und beim Einkauf ist nun also ab Donnerstag das Tragen eines Mundschutzes verpflichtend. Einzige Argumentation dazu ist, dass der „dringende Aufruf“ der Landesregierung durch die Bewohner ignoriert wurde. Während das Verhalten der Bewohner auf mein volles Verständnis trifft, kann ich die Entscheidungen der Landesregierung tatsächlich nicht nachvollziehen.

Schauen wir uns die Zahlen für unser beschauliches Ländchen mal an:

Sachsen-Anhalt hat ca. 2,2 Millionen Einwohner. Im Land gibt es (Stand 21.04.2020 00.00 Uhr) laut Robert-Koch-Institut 1.383 gemeldete Infektionen. Abgesehen davon, das diese Zahlen stets kumuliert dargestellt werden (also weder die Gesundeten noch die Verstorbenen werden vom Gesamtwert abgezogen), ergibt eine simple Prozentrechnung (der Einfachheit halber mit 1.400 Fällen bei 2,2 Millionen Einwohnern) eine Infektionsrate von 0,064%. Geht man von einer Dunkelziffer aus (was man wohl muss), multipliziert man die bekannten Infektionsfälle mit dem Faktor 10 (wie hier vom österreichischen Virologen Prof. Dr. Haditsch bei Minute 1:46 ausgeführt). Die so berechnete Infektionsrate beträgt nunmehr 0,64%. Lässt sich damit irgendeine der bisher getroffenen Festlegungen begründen?

Mit demselben Datenstand sind in Sachsen-Anhalt 32 Menschen an (oder mit – diese Diskussion führe ich nicht) Corona gestorben. Nimmt man die bekannten Fälle als Grundlage, versterben 2,3% der Infizierten am Virus, rechnet man die Dunkelziffer nach der Methode des Herrn Haditsch ein, ergibt das 0,23% Ein Grund zur Panik und zum „Lock down“ der Wirtschaft sowie des gesellschaftlichen Lebens?

Im kleinen (nach der Einwohnerzahl, nicht nach der Fläche) Altmarkkreis Salzwedel sieht es noch ein wenig anders aus. Laut Robert-Koch-Institut leben hier 83.765 Menschen. Bisher sind 30 Infektionen bekannt geworden. Zum Glück starb hier noch niemand an der Infektion. Nach der für Sachsen-Anhalt oben angewendeten Berechnungsmethode ergibt das eine Infektionsrate von ca. 0,036% und unter Berücksichtigung der Dunkelziffer von 0,36%.

Grafik von den Seiten des Robert-Koch-Institutes

Diese Zahlen im Hinterkopf, erschließt sich mir die heute verordnete Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes nicht. Ich glaube nicht, dass der Landesregierung die angeführten Zahlen unbekannt sind. Ich glaube auch nicht an Dummheit bei den Mitgliedern der Regierung. Warum also werden diese Zahlen zum Anlass genommen, derartig rigide Maßnahmen zu ergreifen?

Zum Abschluss eine Grafik vom MDR (ursprünglich auch vom Robert-Koch-Institut):

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.