Johannes Oerding – "Kreise"

Gestern ist es nun erschienen, das neue Album „Kreise“ von Johannes Oerding. Immerhin hat er es nun geschafft, dass Radiosender usw. entsprechend Werbung für sein Album machen. Zumindest der Titelsong ist hier im norddeutschen Raum durchaus präsent im täglichen Radioeinerlei …

Das Album bietet wieder einen „typischen Oerding“: intelligente Texte mit Tiefgang, versehen mit einem typischen Sound. Von mir eine klare Kaufempfehlung!

 

 

Oft sind Anfang und Ende der gleichen Punkt
Seit der Geburt das selbe Blut das durch die Adern pumpt
Wir fangen jedes Jahr zu gleichen Zeit an zu frieren

Wir pusten Ringe in die Luft bis der Rauch verweht
Halten uns fest wenn die Erde Piuretten schlägt
und wir drehen uns mit wenn die Zeiger routieren

Wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
und irgentwann kreuzt sich der Weg
wenn wir uns wieder sehn
wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
doch wir beide bleiben nicht stehen
bis wir uns wieder sehn

Der Zirkel malt jeden Tag auf das leere Blatt
und der Mond löst die Sonne ab in jeder Nacht
Ich frag mich wieder mal was bei dir grad passiert
Poesie an der Wand auf dem Kneipenklo
Halt nich fest was du liebst sondern lass es los
und wenn es wieder kommt dann gehört es zu dir

Wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
und irgentwann kreuzt sich der Weg
wenn wir uns wieder sehn
wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
doch wir beide bleiben nicht stehen
bis wir uns wieder sehn

Egal wie weit wir uns entfernen
(auf jedem Retter seh ich nur uns)???
egal wie weit wir auseinander sind
wir haben den gleichen Mittelpunkt

Wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
und irgentwann kreuzt sich der Weg
wenn wir uns wieder sehn

Wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
und irgentwann kreuzt sich der Weg
wenn wir uns wieder sehn
wenn sich alles in Kreisen bewegt
dann gehst du links dann geh ich rechts
doch wir beide bleiben nicht stehen
bis wir uns wieder sehn

Nextcloud 12 Beta

Gestern wurde die 1. Beta von Nextcloud 12 veröffentlicht. Schwerpunkt des neuen Releases ist die Weiterentwicklung in Richtung Zusammenarbeit (Collaboration). Gründer Frank Karlitschek meint, dass die grundsätzlichen Funktionen Synchronisation und Sharing nicht mehr ausreichend sind, vielmehr Zusammenarbeit und Kommunikation als ergänzende Features in den Fokus der Entwicklung rücken.

Im Blog von nextcloud.com werden die Neuheiten des kommenden Releases ausführlich erläutert. Aus diesem Beitrag stammt auch das folgende Video, dass einen kurzen Überblick über die zu erwartenden Neuerungen in Nextcloud 12 liefert:

 

Ich verfolge die Entwicklung durchaus mit Interesse, allerdings weniger als Nextcloud-(Be)Nutzer, eher aus beruflicher Sicht. Die Mehrzahl der neuen Funktionen bezüglich Kommunikation und Zusammenarbeit sind für meine private Installation überflüssig, bieten aber durchaus Möglichkeiten, die im beruflichen Umfeld interessant werden können.

Im Moment werde ich mich am Test der Beta noch nicht beteiligen. Vielmehr werde ich mich mit Collabra und einer Dockerinstallation beschäftigen …