LibreOffice und WordPress

LogoBlogHeute Morgen wurde ein Update des neuen LibreOffice 4.1 über die Paketverwaltung installiert. Der erste Test ging natürlich in Richtung Verschlüsselung per Passwort. Wie ich auch gehofft habe, kann LibreOffice nun wieder Dateien per Passwort sichern und sie öffnen. Hausaufgaben also gemacht in der DocumentFoundation 😎 . Die Versionshinweise zur Version 4.1.1 findet ihr auf dieser Seite.

Gestern Abend habe ich eine weitere Änderung an meiner WordPress-Installation vorgenommen: als Schutz vor Spamkommentaren setze ich nunmehr auf Antispam Bee statt weiterhin Spam Free WordPress zu vertrauen. Seit der Installation von WordPress 3.6 arbeitete meine Spamabwehr einfach nicht mehr zuverlässig und ich erhielt täglich etwa 10 bis 20 Spamkommentare. Kein großes Ding, aber am Ende einfach ein wenig lästig. Antispam Bee scheint hier etwas erfolgreicher zu sein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.