Trouble mit WordPress und ownCloud

LogoBlogEs war ein paar Tage ruhig auf diesem Blog. Einen Grund hatte ich im vorigen Artikel schon genannt: durch massenhafte Versuche, sich in meinem Blog anzumelden, hat der Server irgendwann dicht gemacht. Neben der bereits erwähnten Datenrücksicherung musste ich noch einige Massnahmen treffen, um mein System wieder sicherer zu machen. Ich war mir nicht sicher ob einige der Daten kompromittiert wurden und unterzog das gesamte System einer Sicherheitsüberprüfung. So weit scheint jetzt alles in Ordnung zu sein. Zusätzlich traf ich einige Sicherheitsvorkehrungen:

  • Änderung der Login-Namen der vorhandenen Nutzer
  • Vergabe neuer Passwörter für die Nutzer
  • (erneut) deutliche Verschärfung der Einstellungen im Plugin Better WP Security

Ich hoffe, damit nun etwas besser gegen solche Attacken wie vom vergangenen Wochenende geschützt zu sein …

Nachdem dieses Problem gelöst schien, kam ein weiteres hinzu: die Datenbank von ownCloud stellte ihren Dienst ein. Bei näherer Untersuchung musste ich feststellen, dass die Ursache nich bei ownCloud selbst, sondern im SQL-Dienst der Diskstation lag. Da inzwischen Eric Gielians von eg-blog.de auch die aktuelle Version 5.0.10 von ownCloud zum Download bereit gestellt hat, nutzte ich diese Gelegenheit gleich zur Neuinstallation der Serverkomponente auf der Diskstation. Einige Probleme bei der Übernahme meiner Daten führten zu einem ziemlichen Marathon, wurden aber letztendlich gelöst.

Soweit so gut: jetzt wird es wieder ein wenig „lauter“ auf diesem Blog!

Kommentar verfassen