Nextcloud 11.03 veröffentlicht

Gestern wurde ein neues Minor-Release von Nextcloud veröffentlicht. Vor dem nächsten „großen Sprung“ auf Version 12 – Einführung geplant Ende Mai – das wohl letzte Update für Version 11 von Nextcloud.

Die Changelog ist (wie immer) recht lang, relevant sind meiner Meinung nach folgende Änderungen:

  • Update für geteilte Adressbücher
  • WebDav Fix für Windows 10
  • App Store kann nunmehr deaktiviert werden
  • in Chrome kann das Hochladen von Ordnern aktiviert werden
  • Fixes in der Kalender-App
  • Verbesserung bei Darstellung, Performance und Filterung

Das Update wurde vom in Nextcloud integrierten Updater angezeigt und ohne Schwierigkeiten sauber durchgeführt.

Erfreulich ist die (erneute) Ankündigung, dass ab Nextcloud 12 die manuelle Reaktivierung der beim Upgrade deaktivierten Apps entfallen wird. Dieser Vorgang erfolgt ab Version 12 automatisch …

Auf Github findet ihr den „Maintenance and Release Schedule“, wenn ihr euch über die nächsten geplanten Releases von Nextcloud informieren wollt ….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.