Perversitäten der EDV – (kein) Microsoft Bashing

Als geplagter ITler ist man ja so einiges gewohnt an Fehlermeldungen, aber was mir heute Microsoft Outlook meldete ist dann doch eine neue Qualität:

Das erinnert schon an die berühmten „unerwarteten Fehler“ früherer Windowsversionen. Microsoft at it’s best.

PS:
Fast einen kompletten Monat nichts veröffentlicht. Die Kombination aus Schreibsperre, Politik- und vor allem Coronamüdigkeit schlug in diesem Sommer unbarmherzig zu. Ich bin nicht sicher, ob das genannte Konglomerat an Gründen ausreichend definiert und ob die Ursachen überhaupt überwunden sind – die nächsten Wochen werden zeigen inwieweit mein Bedürfnis zum bloggen wieder erwacht