Salzwedel als Garnisonsstadt – Dragoner-Regiment 5

Deckblatt des Buches (Bild von Picclick.de)

An sich war ich mir sicher, dass ich nunmehr alle preußischen Garnisonen meiner Heimatstadt Salzwedel hier im Blog erwähnt habe. Weit davon entfernt die Geschichte aller Truppenteile auch nur ansatzweise erfasst zu haben (allein das Projekt Kürassier-Regiment 7 ist etwas fortgeschrittener), stieß ich nun per Zufall auf ein weiteres Regiment, dessen Geschichte mit Salzwedel verbunden ist: das (neu) Preußische Dragoner Regiment „Freiherr von Manteuffel“ (Rheinisches) Nr. 5 war seit seiner Aufstellung 1860 bis 1864 hier in Garnison. Nach seinem Einsatz im „deutschen Krieg“ gegen Dänemark kehrte das Regiment nicht mehr in seine Garnison zurück.

Das Regiment war durch königliche Order vom 07.05.1860 neu aufgestellt worden, als Garnisonen wurden für den Stab, die 1. und 2. Eskadron Salzwedel, für die 3. und 4. Eskadron Gardelegen bestimmt. Das Regiment wurde durch Abgabe kompletter Eskadronen aus anderen Regimentern aufgestellt. Es erhielt Personal aus den Dragoner-Regimentern Nr. 7, 8, 9 und 11. Erster Regimentskommandeur war ein Major von Schönemarck.

Wie gesagt bis vor wenigen Tagen war mir das vollkommen unbekannt. Ein Bekannter schenkte mir ein kleines Büchlein (60 Seiten) mit dem Titel „Die Regimenter der Altmark“ von einem Herbert Riebau. Hier fand ich die diesbezüglichen Informationen. Umfang und Aufmachung lassen auf einen Hobby-Militärforscher wie mich selbst schließen, der im Selbstverlag die Ergebnisse seiner Forschungen veröffentlichte. Herr Riebau bezeichnet das Buch im Vorwort als „Bildband“ und Bilddokumente dominieren die „Kapitel“ über die einzelnen Regimenter. Das v.a. bei 2 Truppenteilen etwas umfangreicher: das „Magdeburger Husaren-Regiment Nr. 10“ (seit 1884 in Stendal ) und dem „Ulanen-Regiment „Hennigs von Treffenfeld (Altmärkisches) Nr. 16), dass ja bekanntlich von seiner Aufstellung 1866 bis zur Auflösung 1919 Garnison in Salzwedel und Gardelegen hatte.

Für mich ein weiteres interessantes Detail zur Militärgeschichte Salzwedels. Überraschend wie sehr Details dieser Geschichte in Vergessenheit geraten sind, bzw. mir bis Dato völlig unbekannt waren. Ich erinnere an die „Entdeckung“ der ja nicht kurzen Geschichte des Kürassier-Regiments 7 in meiner Wahlheimat.

Die Regimenter der Altmark, Herbert Riebau
ISBN 978-3-86595-505-0
1. Auflage 2013
Geiger-Verlag