Password Recovery

offline_nt_pwd

Tools unter diesem Namen bzw. dieser Aufgabe gibt es so einige. Ich meine aber das geniale Tool von Peter Nordahl, mit dem sich Passwörter unter Windows löschen bzw. neu setzen lassen. Tatsächlich, das geht!

Mit Hilfe des Offline NT Password & Registry Editors kann man die Passwörter eines auf der Platte installierten Windows ändern bzw. löschen. Mich begleitet dieses Tool seit etlichen Jahre und hat mir bereits einige Male aus der Bredouille geholfen. Natürlich ist so eine Sache mit Vorsicht zu genießen und sehr sorgfältig anzuwenden, kann man sich auf diesem Weg doch Zugriff auf sensible Daten verschaffen …

Die letzte verfügbare Version trägt die Release-Nummer 140201 was tatsächlich für das Datum der Erstellung steht – also hier für den 01.02.2014. Laut Entwickler funktioniert das Tool auf allen Windows-Versionen ab NT 3.5.1 bis 8.1, inklusive Serverversionen 2003, 2008 und 2012.

Es gibt im Netz einige Anleitungen, wie das Programm anzuwenden ist. Ich erspare mir deshalb große Erklärungen. Für erwähnenswert halte ich allerdings noch 2 Dinge:

  1. Der Rechner wird von einer Linux-CD oder USB-Stick gebootet. Eine graphische Oberfläche steht nicht zur Verfügung.
  2. Ich halte (trotz meiner „Liebe“ zu diesem Programm) die Möglichkeit das Password jedes beliebigen, lokalen Nutzers inklusive des Administrators auf eine derartig einfache Art und Weise zu ändern, für eine gewaltige Sicherheitslücke des OS aus Redmond! Das Tool funktioniert seit Jahren mit den diversen Windows-Versionen tadellos, inklusive der Serverversionen.

Weitere Informationen und den Download findet ihr auf der Webseite des Entwicklers.