Musiktipp der Woche – Silly und Ski-King

Im Moment hört man sie wieder desöfteren im Radio – Silly hat ein neues Album. „Deine Stärken“ heißt die aktuelle Singleauskopplung aus dem Album „Kopf an Kopf“. Hatte mich schon „Alles rot“ davon überzeugt, dass die unvergessene Tamara Danz mit Anna Loos eine würdige Nachfolgerin gefunden hat, zeigt das neue Album das es sich keineswegs um eine Eintagsfliege handelte. Besonders „Blinder Passagier“ und „Vaterland“ haben es mir sehr angetan. Im ersteren geht es um die Verantwortung die man gegenüber seinen Kindern hat, Vaterland gipfelt in der Zeile „Wie lieb ich so’n Land, mit Herz oder Verstand?“. 

Ganz anderes Kaliber hat die Musik von Ski-King. Der Ex-GI hat eine Hammerstimme und singt so ziemlich alles, was ihm gefällte. Die Palette geht vom Blues über Country bis hin zum Rock’n Roll. Mir gefällt der Typ, dem man anmerkt, dass er das was er tut gern tut. Sein Album „Sketchbook II“ macht auch dem Zuhörer eine Menge Spass.

Beide Alben Daumen hoch und eine Kaufempfehlung von mir

 

owncloud 5 Konflikte – Update

owncloud.jpeg

Wie bereits geschrieben tritt bei ownCloud immer wieder mal das Problem auf, das so benannte „Conflict“-Dateien erzeugt werden. Führte ich das bisher auf den zeitgleichen Zugriff verschiedener Clients mit demselben Account zurück, deutet sich jetzt eine andere Ursache an: der Windows-Client. Eigentlich nicht wirklich überraschend 😎 .

Ich habe im Moment das Problem „gelöst“ indem ich ownCloud auf der Windows-Maschine gelöscht und dann neu installiert habe. Allerdings entstanden selbst bei der Erstsynchronisation wieder einige wenige conflict-Dateien. Weil ja durchaus die Gefahr besteht, dass sich da über die Zeit wieder einiges an Datenmüll sammelt, ging ich weiter auf die Suche und fand im owncloud-Forum diesen Beitrag. Auch hier wird explizit der Windows-Client als Verursacher genannt.

Bei mir spielt die Windows 7 – Maschine eine eher untergeordnete Rolle und das Problem – da relativ schnell behebbar – stört mich nur unerheblich. Wenn ich allerdings wie ownCloud (hier wieder die Firma gemeint) es tut den Anspruch erhebe, eine Lösung für professionelle Umgebungen anbieten zu wollen, kann ich mir solche Pannen nicht leisten. Im Linux-Umfeld wird so etwas wohl noch eher verziehen, aber die Masse der Computernutzer setzt nunmal kein Linux ein (und bei den Linux-Clients tritt das Problem ja scheinbar nicht auf).

Nach meiner Erfahrung sind Windowsuser besonders unduldsam gegenüber solchen Fehlern, wahrscheinlich weil sie vom eingesetzten OS ohnehin schon einiges an Querelen gewohnt sind …