Wieder mal Trouble mit WordPress

So ganz allmählich beginnen mich die Probleme mit WordPress zu nerven. Dieses mal fand ich es besonders schlimm: nach einem Update des Plugins Jetpack war mein Blog nicht mehr erreichbar. Gemeldet wurde der allseits beliebte HTTP-Error 500 oder gar nichts, beim Aufruf des Blogs wurde lediglich der „white screen of dead“. Zuerst kam ich nicht auf den Verursacher, aber als es mir partout nicht gelingen wollte WordPress aufzurufen, brachte die Recherche diesen interessanten Thread zu Tage.

Hier dann die Meldung des Programmierers:

Die in der Folge vorgeschlagenen Lösungen – insbesondere das Update auf PHP 7 – wollte und konnte ich auf die Schnelle nicht realisieren. Also der sichere Weg: Backup vom Vorabend zurückspielen und abwarten.

Heute nun tatsächlich die Meldung, dass Jetpack auf Version 4.8.1 aktualisiert wurde. Aus Erfahrung etwas klüger geworden werde ich aber noch ein wenig warten, bevor ich meine WordPress-Instanz erneut „abschieße“ …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.