Syrien – Nebelkerzen und Rauchbomben

Welch eine Show bieten uns die Mächtigen dieser Welt derzeit und nennen sie Politik! Meldungen zu Syrien überschlagen sich, sind teilweise widersprüchlich. Eine Detonantion nach der anderen ist zu hören. Viel Lärm und Rauch wird erzeugt, wohl um die wirklichen Vorgänge zu verschleiern.

Nach dem angeblichen Giftgasangriff syrischer Truppen auf die Zivilbevölkerung und dem seltsam ineffektiven „Vergeltungsschlag“ der US-Navy stellte sich die „freie“ Welt geschlossen hinter den gestern noch verpönten, verspotteten und gefürchteten Donald Trump. Von May bis Merkel waren die Regierigen der Meinung, dass die amerikanische Reaktion „nachvollziehbar“ sei. Der offensichtliche Verstoss gegen das Völkerrecht und die UN-Charta wurde nicht einmal in einem Nebensatz erwähnt.

Gestern erst tönte es vom Treffen der G7 Aussenminister „Assad muss weg!“, die störrischen Russen müssten das endlich einsehen. Heute hingegen liest man von Trump, dass der Sturz Assads keine Bedingung für eine „friedliche Lösung der Syrienkrise sei“. Man hat den Eindruck, als wüsste die linke Hand nicht was die rechte tut. Oder soll diesen Eindruck bekommen … Eine Reaktion der Satrapen in Europa blieb bisher aus.

Nebelkerzen überall, Rauchbomben detonieren mit lautem Knall. Theaterdonner dröhnt in den Ohren.

Das Volk der großen Demokratien starrt gebannt auf das gebotene Schauspiel und so entgeht ihm, was hinter seinem Rücken geschieht …

Eine Antwort auf „Syrien – Nebelkerzen und Rauchbomben“

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.