Neues aus der IT – Webmin und ownCloud

Gestern wurde Webmin 1.800 veröffentlicht. Eine Changelog wurde bisher noch nicht veröffentlicht, aber die Entwickler des Projektes lassen sich – ähnlich wie ownCloud.org – traditionell etwas Zeit mit sochen Sachen. Auffällige Änderung: direkt auf dem Dashboard werden die aktuellen Logins angezeigt. So hat man schnell und unkompliziert eine Kontrolle, ob und wann sich eventuell unliebsame Besucher auf der Schaltzentrale eingeloggt haben …

Webmin protokolliert die Logins
Webmin protokolliert die Logins

Ich werde nach Veröffentlichung der Changelogs auf diese verweisen. Im Übrigen war nach dem Update ein Neustart des Servers erforderlich. Webmin liess sich auch durch einen Neustart des Apachen nicht erreichen. Der Reboot behob dieses Problem. Eine gute Gelegenheit noch einmal zu testen, ob der Plexmediaserver beim Booten sicher gestartet wird. Wie gehofft, funktionierte auch an dieser Stelle alles problemlos …

Owncloud ist scheinbar immer gut für eine Kuriosität: diverse Anwendungen – darunter Calendar, Contacts und Documents – werden im Appverzeichnis meiner ownCloud-Instanz zum wiederholten Male als „experimental“ geführt. Ob das mit dem Verlassen der ownCloud Inc. von Karlitschek, Reschke und Poortvliet zusammenhängt kann ich nicht sagen, aber der Gedanke drängt sich ein wenig auf. Ich finde dieses Hin und Her langsam lächerlich. Allerdings fürchte ich um den Fortbestand der für mich wichtigen Apps Calendar und Contacts …

Calendar (wieder einmal) als "experimental"
Calendar (wieder einmal) als „experimental“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.