Heinrich Heine – aktueller denn je

Er gehört zu meinen deutschen Lieblingsdichtern und vor allem seine Politlyrik Wintermächen hat es mir angetan: Heinrich Heine. Gleich zu Beginn dieses Werkes, im Caput I schreibt er:

Sie sang das alte Entsagungslied,
Das Eiapopeia vom Himmel,
Womit man einlullt, wenn es greint,
Das Volk, den großen Lümmel.

Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
Ich kenn auch die Herren Verfasser;
Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
Und predigten öffentlich Wasser.

Ein neues Lied, ein besseres Lied,
O Freunde, will ich euch dichten!
Wir wollen hier auf Erden schon
Das Himmelreich errichten.

Wir wollen auf Erden glücklich sein,
Und wollen nicht mehr darben;
Verschlemmen soll nicht der faule Bauch,
Was fleißige Hände erwarben.

 

Eigentlich habe ich dem wenig hinzuzufügen, ausser – wie aktuell kann doch ein Dichter des 19. Jahrhunderts sein …

Kommentar verfassen