Musiktipp – Eizbrand

Die lange Ruhe auf dem Blog hatte wieder mal verschiedene Gründe und doch begegnete mir wieder Vergnügliches 😉 . Eine dieser Neuheiten will ich heute vorstellen – Eizbrand. Die Jungs kommen aus dem Ruhrpott und vom „linken Niederrhein“ wie auf ihrer Webseite bekanntgegeben wird. Sie stehen ebenso wie Unantastbar beim Label „Rookies and Kings“ unter Vertrag und durch das Label wurde ich auch auf die Platte von Eizbrand aufmerksam gemacht. Dieses Mal war ich mit der Empfehlung sehr zufrieden (Bands wie Artefuckt und Freiwild sind eher nicht so mein Ding) und das „Hineinhören“ führte zum Kauf der ganzen Platte.

Unverbrauchter, vielseitiger deutscher Rock – von der Hymne bis zur Ballade – das Debutalbum „Feuertaufe“ bietet alles. Für mich natürlich wichtig fehlt auch das Quentchen Pathos nicht. Von mir eine glatte Kaufempfehlung …

Das „offizielle Karaoke-Video“ hat den Vorteil, dass ich nicht mühselig den Text tippen oder suchen muss. Wobei ich ernsthaft Zweifel daran habe, dass Eizbrand die Karaoke-Bars im deutschsprachigen Raum erobert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.