Neue Rocket III vorgestellt

Bild von Triumph

Bereits vor 5 Jahren imponierte mir die Rocket III aus dem Hause Triumph. Obwohl nicht mehr Fan großer Chopper oder „Power Roadster“ (wie Triumph seine Rocket nennt) war ich beeindruckt von Optik, Leistung und Fahrbarkeit dieses Trumms. Das ging sogar so weit, dass ich mir dieses Modell als „Altenteil“ ausgesucht habe. Nun gut, inzwischen habe ich die Speed Triple RS MY 2018 in meinem Besitz und die Sehnsucht nach einem anderen Mopped tendiert gegen 0.

So ganz ist mir die Rocket III aber nicht aus dem Sinn gegangen und ich verfolge interessiert alle Neuigkeiten zum Bike. Interessanterweise geht mir das bei all den Bobbern und Scrubbern von Triumph nicht so. Im Gegenteil, bei gelegentlichen Besuchen von Triumph-Händlern steh ich diesen „modern Classics“ eher distanziert gegenüber.

Lange Rede kurzer Sinn: Triumph bringt 2019 eine Neuauflage der Rocket III. Größerer Motor (2,5 statt 2,3 Liter Hubraum), mehr Leistung (167 statt 148 PS) und mehr Drehmoment (satte 221Nm) sind die Highlights des neuen Modells, außerdem deutlich leichter geworden und optisch mächtig aufgehübscht hinterlässt die Rocket einen noch besseren Eindruck bei mir. Ende des Jahres kommt sie zum Händler und erst dann steht auch ein Preis fest. Ich denke, die Schllmauer von 20.000 € wird man dieses mal knacken.

Eine umfassende Vorstellung der neuen Rocket III findet sich bei Triumph