ownCloud 8.2.0-2.1

ownc820-22

 

Uiiii, dieses Mal ging es mit dem ersten Folge-Update bei ownCloud rasend schnell. Ist es doch erst ein paar Stunden her, das Version 8.2.0-1.1 ausgeliefert wurde. Keine Ahnung was genau verändert wurde, jedenfalls meldete mir Webmin, dass 3 neue Pakete zum Update vorliegen würden (siehe Bield oben). Update lief ohne Schwierigkeiten.

Allerdings blieb die ownCloud-Instanz wieder im Maintenance-Mode und musste durch editieren der config.php wieder zum Leben erweckt werden. Irgendwo las ich jetzt, dass dieses Verhalten beabsichtigt sei. Pfeifen im Wald nach dem Motto: „It’s not a bug, it’s a feature!“, oder wirklich Absicht? Bisher schien mir ein solches Verhalten ausschließlich in Redmond beheimatet zu sein … 😉

Die vorsorglich deaktivierten Apps ließen sich ebenfalls ohne Probleme wieder aktivieren.

Mal sehen womit uns ownCloud in den nächsten Tagen noch überraschen wird …

ownCloud 8.2 Update

ownCloud release

owncloud8-2
Aktualisierung starten

 

Soeben habe ich erfolgreich das Update auf ownCloud 8.2 durchgeführt. Einige Besonderheiten beim Upgrade halte ich allerdings für bemerkenswert und auch ein wenig überraschend.

Suse scheint nicht mehr als Paketverwalter zu fungieren. Um das Upgrade auf ownCloud 8.2 durchführen zu können muss den Quellen ein neues Repository und ein neuer Key hinzugefügt werden. Wie das für die einzelnen Linuxderivate funktioniert findet ihr bei ownCloud.org. Nach dem Anpassen der Quelldateien wurde das Upgrade ohne Probleme durchgeführt.

Allerdings traten nach dem Upgrade einige, allerdings lösbare, Probleme auf:

ownCloud verließ den Maintenancemode nicht selbstständig. Allerdings könnte es damit zusammenhängen, dass ich aus Neugier während des laufenden Upgrades auf die Webinstanz des Servers zugriff … In der config.php den Maintenancemode ausgeschaltet und alles war ok.

Vorsorglich hatte ich dieses Mal meine „3rd-Party-Apps“ Calendar, Contacts und ownNote ausgeschaltet. Als ich die 3 Killerapps wieder aktivieren wollte gelang mir das lediglich bei ownNote. Calendar und Contacts teilten mit, dass sie lediglich bis Version 8.1 unterstütz würden …

Ein wenig sauer wurde ich nun schon, fürchtete ich doch, dass dieses sehr guten Applikationen nunmehr vollständig aus dem Programm geflogen wären. Nachdem ich mich ein wenig mit dem Problem beschäftigte konnte ich beruhigt feststellen, dass dem nicht so war. Für beide Apps existieren auf der Webseite https://apps.owncloud.com/ neuere Versionen als die auf meinem System installierten und dieselben unterstützen natürlich auch ownCloud 8.2. Da aber auf meinem Server ältere Versionen vorhanden waren, habe ich diese zunächst deinstalliert und die neueren Versionen manuell neu installiert. Das lief problemlos und auch meine Kontakt- und Kalenderdaten wurden wieder angezeigt …

owncloud8-2cont
Contact meldet nach der manuellen Installation ein notwendiges Update

Zu den in der Changelog veröffentlichten Neuheiten kann ich mich noch nicht äußern, da ich mich bisher zu wenig mit dem System selbst beschäftigen konnte. Umfassende Informationen zum neuen Majorrelease ownCloud 8.2 findet ihr auf ownCloud.org.

Abschließend möchte ich bemerken, dass die dieses Mal auftretenden Schwierigkeiten wahrscheinlich ausschließlich beim Autor begründet sind. Während des Upgrades sollte man wohl nicht versuchen die Webinstanz zu starten bzw. dann wenigstens auf der Seite zu bleiben, bis der Maintenancemode abgeschaltet wird. Zu den Apps ist zu sagen, dass man vor dem Deaktivieren prüfen sollte, ob die neueste Version installiert ist. Die App-Verwaltung zeigt das ja vorbildlich an.