Nextcloud 17 veröffentlicht

Bereits am 30.09. wurde Nextcloud 17 freigegeben, ich habe es zeitnah installiert, aber auch dieses Thema steht seit einiger Zeit in der Pipeline …

Nextcloud macht vor allem auf einige Änderungen aufmerksam:

  • Remote Wipe, also „entferntes Löschen“
    Sicherlich interessant für Administratoren, können doch so Dateien von verlorenen oder gestohlenen Geräten entfernt werden.
  • Nextcloud Text, ein neuer Texteditor. der nunmehr nicht nur erweiterte Bearbeitungsfunktionen bietet, sondern auch die Zusammenarbeit mehrerer Nutzer ermöglicht
  • Secure View. Möglichkeiten um Downloads zu verhindern, Dokumente mit Wasserzeichen zu versehen usw.
  • Zweifaktor-Authentifizierung wurde deutlich ausgebaut und um einige Authentifizierungsmethoden erweitert
  • Secure Mailbox für Outlook
  • Nextcloud Talk in neuer Version

Außerdem versprechen die Entwickler „reaktionsschnelleres Webinterface und verringerte Serverlast“. Zumindest diese Verbesserungen habe ich an meiner Installation deutlich gemerkt. Bei allen anderen Änderungen geht es mir wie fast immer – interessante, vor allem auf den professionellen Einsatz zielende Anwendungen. Für mich eher uninteressant.

Auf der Seite von Nextcloud findet ihr ausführlichere Erläuterungen, teilweise mit erklärenden Videos versehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.