Nextcloud 15.0.6

Kurz vor Veröffentlichung des neuen Major-Releases Nextcloud 16 – der RC 1 wurde gerade bereit gestellt – habe ich heute meine Instanz auf Version 15.0.6 aktualisiert. Mit jetzigem Stand liefert die Changelog von Nextcloud keine Informationen über den Inhalt des Updates.

Aktualisierungsmeldung

Das Update verlief ohne Probleme, allerdings generierte Sicherheits- und Einstellungsprüfung einen mir bis Dato unbekannten Fehler (an die Fehlermeldungen bezüglich Webdav habe ich mich nunmehr gewöhnt und habe kein Bedürfnis, nach jedem Update in einer wahren Flut von Dateieditierungen zu versinken):

MySQL unterstütz keine 4-Byte-Zeichen, aha …

Bisher habe ich die Untersützung von 4-Byte-Zeichen durch MySQL nicht vermisst, dem Link folgend erfuhr ich dann wozu dieselbe benötigt wird:

Um Emojis (textbasierte Smilies) auf Ihrem Nextcloud-Server mit einer MySQL-Datenbank verwenden zu können, muss die Installation etwas angepasst werden.

Kann ich der Überlegung noch halbwegs folgen Emojis in „Kalenderereignissen“ und „Kommentaren“ zu verwenden wie es im Text heißt, finde ich den Verweis auf Dateinamen geradezu als anstößig. Leute macht nicht so einen Blödsinn – quält eure Dateisysteme bitte nicht mit „4-Byte-Zeichen“. Ich sehe es förmlich vor mir:

😉 Besprechung 28.04.2019 mit dem Chef.pdf

🙁 Abgelehnter Urlaubsantrag.doc

Schlußfolgernd aus diesen Visionen werde ich diese neue „Fehlermeldung“ erst einmal ignorieren. Manchmal kann ich den Trends tatsächlich nicht mehr folgen – ich glaube, ich werde alt …