Android File Transfer – noch einmal

Letztes Jahr berichtete ich ja von diesem Dienstprogramm. Android File Transfer funktioniert tadellos und verrichtet klaglos seine Arbeit. Vorbei die Zeit der mehrfachen Neustarts und des Gefrickels mit dem USB-Kabel. Gestern Abend allerdings tauchte das Problem auf, dass ich auf Rechner Nummer 4 das Programm nicht installieren konnte. Einbindung der Quelle (des ppa) kein Problem, apt install meldete dann aber, dass kein Paket gefunden werden konnte.

Ich musste eine Weile suchen, bis sich mir die Ursache erschloss: Mein KDE Neon verwendet ja Ubuntu als Unterbau und macht auch brav die entsprechenden Updateschritte mit. Seit Oktober 2018 ist das aktuelle Ubuntu Version 18.10 „Bionic“ und genau hier lag der Hase im Pfeffer: das vom ppa bereit gestellte Paket für Ubuntu Bionic ist fehlerhaft. Bei askubuntu fand ich dann auch die Lösung.

Schritt 1: Einbinden des Keys des Paketes

sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-keys 0BB4A1B2FA1A38EB

Schritt 2: Einbindung des Repositories

sudo add-apt-repository "deb http://ppa.launchpad.net/samoilov-lex/aftl-stable/ubuntu artful main"

Danach Update der Quellen und auch auf Rechner 4 konnte Android File Transfer installiert werden …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.