Update der Fritz!Box 6490 Cable

Heute Morgen war es nun endlich soweit: meine Fritz!Box begrüßte mich am Web-Frontend mit neuer Systeminformation:

Entgegen allen Unkenrufen in diversen Foren (z.B. hier bei Caschy)konnte ich bisher keine Leistungseinbrüche des WLANs feststellen. Die meisten der angeführten „Beobachtungen“ halte ich ohnehin für überzogen …

Interessant bleibt am neuen Fritz!OS vor allem Mesh, was die Verbindung verschiedener WLAN-Komponenten zu einem einheitlichen Funknetz erleichtern soll. Im Vergleich zum herkömmlichen Standard übernimmt die Steuerung des Übergangs zwischen verschieden Zellen nicht mehr das Endgerät, sondern die aktiven Netzkomponenten (das könnte wohl einige der bei Caschy geschilderten Phänomene erklären). Ein ausführlicher Test steht noch aus, denn mein Repeater befindet sich nicht mehr @Home, dass längst angeschaffte Ersatzgerät ist noch nicht eingebunden.

Erfahrungen auf dem Landsitz allerdings sind ausgesprochen positiv, stabiles und schnelles WLAN bis in den letzten Winkel des Bauernhauses, ohne Leistungsschwankungen. Für die Wohnung erhoffe ich bessere Bandbreiten vor allem im Garten.

Lange genug hat es gedauert das Vodafone die neue Version ausgerollt hat, ich war schon leicht ungeduldig …