Trouble mit Nextcloud

Nach einem zwischenzeitlichen Update auf Nextcloud 14.0.1 und der Neuinstallation eines Clients traten plötzlich Probleme bei der Dateisynchronisation auf. Während scheinbar alles normal lief, plötzlich die Meldung, dass der Server ein „Service unavailable“ melden würde. Diese Meldung führte zu einem Abbruch der Synchronisation.

Fehlermeldung während der Synchronisation

Da ich natürlich mit dem Client räumlich nicht in der Nähe des Servers war, nervte die Sache, denn ich benötigte dringend einige Dateien aus meiner „Wolke“.  EIn wenig Recherche brachte dann Licht ins Dunkel:

Offensichtlich war der Cache meines Nextcloud-Servers nicht up to Date, das führte zu den genannten Problemen (gefunden hier). Der Zugriff auf die Nextcloud-Instanz war relativ schnell realisiert, allerdings musste (wohl durch das Update) das occ-Skript zuerst wieder „ausführbar“ gesetzt werden. Das war per Webmin schnell erledigt. Schwieriger gestaltete sich die Umsetzung des vorgeschlagenen Befehls, denn die Konsole per Webmin gestartet weigerte sich standhaft den Befehl sudo zu kennen.

Der Zugriff per Putty brachte hier die Lösung. Angemeldet als root war die Eingabe des Befehls kein Problem:

sudo -u www-data ./occ files: scan --all

Der Befehl lief durch, meldete keine Fehler und anschließend lief die Synchronisation meiner 5,5 GB Daten ohne Probleme per Nextcloud.

Meldung des occ-Skripts

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.