Nextcloud 14.0.2 und 14.0.3 veröffentlicht

Wieder einmal war ich nicht auf dem Laufenden. Bereits letzte Woche hat Nextcloud die Serverversionen 14.0.2 (am 12.10.) und 14.0.3 (am 13.10.) veröffentlicht. Da ich diese Releases erst Montag zur Kenntnis nahm, führte der Webupdater direkt das Update von 14.0.1 auf 14.0.3 durch …

Das Programm verrichtete wiederum klaglos seine Arbeit und hievte mein Nextcloud auf Version 14.0.3 ohne das irgendwelche Fehler gemeldet wurden, allerdings vermeldeten die „Sicherheits- & Einrichtungswarnungen“ wieder einmal Komplikationen.

Wieder einmal „Fehler“, die wohl keine sind

Die „Referrer-Policy“ war mir ja bereits bekannt und wurde auch dieses Mal durch den Nachtrag in der .htaccess beseitigt. Die Meldungen bezüglich der Nichtauflösbarkeit von caldav und carddav bereiteten allerdings mehr Probleme. Nach einigem Stöbern fand ich bei Github den entscheidenden Hinweis :

Hintergrund davon:

  • /.well-known/caldav ist eine Autodiscovery-URL – das heißt, sie wird nur während der Einrichtung einer Synchronisierung verwendet
  • Diese URL wird verwendet, damit der Endbenutzer nicht die vollständige URL des Dienstes, sondern nur die Domäne kennen muss. Diese URL ist eine Weiterleitung an die tatsächliche URL von CalDAV. Diese URL muss immer im Stamm der Domain sein: https://cloud.example.com/.well-known/caldavund nicht inhttps://cloud.example.com/nextcloud/.well-known/caldav
  • Nextcloud wird im root installiert : Wir können die URL innerhalb von Apache automatisch über die htaccess-Datei registrieren, wenn die nextcloud auch im root installiert ist
  • Nextcloud wird in einem Unterordner installiert : Der Administrator muss die richtige Weiterleitung im Webserver selbst einrichten, da dies außerhalb des Umfangs von Nextcloud liegt – dies bedeutet im Grunde, dass https://cloud.example.com/.well-known/caldavdarauf hingewiesen  werden solltehttps://cloud.example.com/nextcloud/remote.php/dav

Die Interpretation meinerseits: alle die ihre Instanz in einem Unterverzeichnis (also wie bei mir /var/www/nextcloud) installiert haben und nicht direkt im root ihres Webservers (also /var/www) erhalten seit Nextcloud 14.0.2 die angezeigte Fehlermeldung. Der „Fehler“ ist wohl eher kosmetischer Natur (Synchronisation der Androiden funktioniert fehlerfrei) und da alle im Thread bei Github genannten Lösungsvorschläge erfolglos durch mich getestet wurden, habe ich mich entschlossen, die angeführten Meldungen vorläufig zu ignorieren …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.