Udo in Schwerin

Die Nachtigall hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Ich war ein wenig skeptisch wegen der gegenüber dem Hamburger Volksparkstadion doch bescheidenen Sport- und Kongresshalle in Schwerin. Doch Udo hat wieder eine Super-Show geliefert und wurde entsprechend von den etwa 8.000 Konzertbesuchern gefeiert. Wegen der großen Nachfrage gibt es übrigens heute gleich noch ein Konzert am selben Ort.

Die Stimmung war fast familiär, intim und Udo Lindenberg zelebrierte seine Show mit neuen, alten und ganz alten Songs. Wie immer ein wenig angepasst an Ort und Zeit …

Danke Udo!

 

 

 

Wir waren zwei hammerkrasse Typen
zwei wie’s die nur einmal gab
früher waren wir doch unsterblich
heut‘ stehst du mit einem Bein im Grab
die Welt da draußen macht dich fertig
und du sagst, du hast genug
Ey Amigo, guck nach vorn
denk an unsern alten Spruch:

Nimm dir das Leben
und lass es nicht mehr los
denn alles was du hast
ist dieses eine blos
Nimm dir das Leben
und gib’s nie wieder her
denn wenn man es mal braucht
dann findet man’s so schwer
Wir sind doch keine Automaten
wir sind ein Wunder – du und ich
lass die andern weiterhetzen, weiterhetzen – wir nich‘
wir streunen locker durch die Gegend
mal sehn wohin es uns so bringt
und mit whiskeyrauer Stimme
Ey hör‘ mal, was dein Freund dir singt:

Nimm dir das Leben
und lass es nicht mehr los
denn alles was du hast
ist dieses eine blos
Nimm dir das Leben
und gib’s nie wieder her
denn wenn man es mal braucht
dann findet man’s so schwer

Wo is‘ deine Power hin
wo ist sie geblieben
wo is‘ deine Power hin
bis zum letzten Atemzug

Nimm dir das Leben
und lass es nicht mehr los
greif’s dir mit beiden Händen
mach’s wieder stark und groß
Nimm dir das Leben
und gib’s nie wieder her
denn wenn man es mal braucht
dann findet man’s so schwer

Eine Antwort auf „Udo in Schwerin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.