So schön kaputt – SDP

Zum Jahreswechsel mal wieder ein bisschen Musik – SDP mit „So schön kaputt“. SDP nennt sich die „Bekannteste unbekannte Band der Welt“. Auf jeden Fall haben die Jungs Humor und ein wenig mehr zu bieten als „Ich will nur das du weißt“. Allerdings muss ich gestehen, dass mir auch dieser Titel – trotz der ewigen Abdudelei im Radio – ausnehmend gut gefällt …

Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben
Und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben
Wir sind vom Leben gezeichnet mit Dreck und mit Schmutz
Doch es glänzt wie Perlmutt, wir sind so schön kaputt
So schön kaputt!

Wir singen die selben Lieder, sind aus demselben Holz
All unsere Fehler, wir haben sie selbst gewollt
Wir teilen die beste Zeit bis zum letzten Tag
Teilen das letzte Glas, sind komplett im Arsch
Wir sind für immer jung, doch bleiben immer die Alten
Wir sind so krass drauf, nichts kann uns halten
Wir sind so schön kaputt, doch wir sind nicht allein
Wir sind nicht perfekt und wollten’s nie sein

Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben
Und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben
Wir sind vom Leben gezeichnet mit Dreck und mit Schmutz
Doch es glänzt wie Perlmutt, wir sind so schön kaputt
So schön kaputt!

Die coolen Kids von damals, das waren wir
Und das erste Mal blau war ich mit dir
Es ist so lange her und so viel passiert
Doch wir sind immer noch hier und wir sind immer noch wir
Ein Leben wie ein Gemälde – kaputt und verschmiert
Doch Erinnerungen bleiben wie eintätowiert
Wir haben Ecken und Kanten wie ein rollender Stein
Wir sind nicht perfekt und wollten’s nie sein

Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben
Und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben
Wir sind vom Leben gezeichnet mit Dreck und mit Schmutz
Doch es glänzt wie Perlmutt, wir sind so schön kaputt
So schön kaputt!

So-o so-o-o
Wir sind so schön kaputt
So-o so-o-o
So schön kaputt

Wir sind vom Leben gezeichnet in den buntesten Farben
Und wir tragen sie mit Stolz, unsere Wunden und Narben
Wir sind vom Leben gezeichnet mit Dreck und mit Schmutz
Doch es glänzt wie Perlmutt, wir sind so schön kaputt
So schön kaputt!

So-o so-o-o
So schön kaputt
So-o so-o-o
So schön kaputt

Urlaubserinnerungen 2017

Ein wenig dem Wetter geschuldet, ein wenig dem Jahreswechsel: lange schon wollte ich ein paar Impressionen aus unserem Sommerurlaub veröffentlichen – Urlaubserinnerungen eben.

Die „große Motorradtour“ 2017 dauerte wiederum 10 Tage und wir waren mehr als 3.300 km auf den Speedys unterwegs. Von Salzwedel führte uns der Weg ins 3-Ländereck D-CH-F, durch die Schweiz an die französische Seite des Genfer Sees, am Mont Blanc vorbei (durch das Massiv) ins Aostatal, den Piemont querend an die ligurische Küste, über den Apennin an die Adria, ein Stop in Venedig, über Südtirol nach Zell am See in Österreich. Von dort schließlich wieder nach Hause.

Eine schöne Tour durch beeindruckende Landschaften, schön und vielfältig …

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.