Unsere Waffen – Unantastbar

Bereits am 13.10. veröffentlichte die Brixener Band Unantastbar die erste Auskopplung vom am 12.01.18 erscheinenden Album „Leben, Lieben, Leiden“. Für mich ist „Unsere Waffen“ wieder ein hervorragender Titel, ein tiefgehender Text, mutmachend. Unsere Waffen – Hinfallen, Aufstehen, Weitermachen!

Leider fand ich den Text (noch) nirgendwo und habe deshalb ein „Hörprotokoll“ erstellt. Insbesondere das Ende der 3. und damit letzten Strophe verstand ich nicht vollständig … Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen!


  Text:

Für die die nicht mehr glauben,
das es noch irgendwas gibt.
Für alle die tausendmal fallen,
weil die Zeit nicht vergibt.
Für alle die nichts mehr fühlen,
für jeden dem nichts mehr bleibt
weil er nichts mehr hat
und verzweifelt nach Hilfe schreit:

Für alle Außenseiter
die Grenzen-Überschreiter
das sind unsere Waffen:
Hinfallen, Aufstehn, Weitermachen!
Für die gefallenen Engel,
wenn eure Flügel brennen
wir können alles schaffen.
Hinfallen, Aufstehn, Weitermachen!

Für alle die noch hoffen,
das es besser wird.
Für die die verlassen wurden
weil sie anders sind.
Für jeden der nichts mehr spürt.
Für die die alleine stehen
weil sie alles geben
Für alle die keinen Ausweg sehen.

Für alle Außenseiter
die Grenzen-Überschreiter
das sind unsere Waffen:
Hinfallen, Aufstehn, Weitermachen!
Für die gefallenen Engel,
wenn eure Flügel brennen
wir können alles schaffen.
Hinfallen, Aufstehn, Weitermachen!

Weil wir alles geben
und zu oft an unsere Grenzen gehen
und manchmal selbstzerstörend
anders als alle Andern leben.
Weil nicht wichtig ist,
was wir haben und was nicht.
Wir sprengen die Ketten, reißen alles ein!
??? …, wir können verzeihn!

Für alle Außenseiter
die Grenzen-Überschreiter
das sind unsere Waffen:
Hinfallen, Aufstehn, Weitermachen!
Für die gefallenen Engel,
wenn eure Flügel brennen
wir können alles schaffen.
Hinfallen, Aufstehn, Weitermachen!

Eine Antwort auf „Unsere Waffen – Unantastbar“

Kommentar verfassen