Silvester

Allen Lesern dieses Blogs wünsche ich im Jahr 2017, dass sich einige Träume erfüllen, einige neue hinzukommen und einige alte erhalten bleiben!

LinuxClient für Nextcloud

Ein nicht erheblicher Mangel stellt für mich das Fehlen eines Linuxclients für Nextcloud dar. Kann ich einerseits verstehen das sich die Macher um Frank Karlitschek davor „drücken“ alle Distributionen berücksichtigen zu müssen, finde ich es andererseits natürlich schade, dass auf meinen Systemen immer noch der ownCloud-Client installiert ist.

Wie von den Nextcloudern beabsichtigt tut sich nunmehr durch die Community etwas:  in einem Tweet wurde zum Test eines Linuxclients aufgefordert!

Erst einmal funktioniert die Sache wohl lediglich auf Ubuntu und entsprechenden auf Ubuntu basierenden Distributionen, aber ein Anfang scheint gemacht …

Das auf meinem Notebook installierte Maui-Linux erfüllt diese Bedingung ja und so ging ich gleich ans Testen. Per

sudo add-apt-repository ppa:ivaradi/nextcloud-client-ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get installnextcloud-client

wurde der Client erfolgreich installiert. Der Test war erfolgreich, keinerlei Probleme bei der Synchronisation. Damit ist zumindest auf einem System die Migration von ownCloud zu Nexcloud vollständig abgeschlossen …

Fakenews

Es ist kaum auszuhalten im Moment. Massenmedien und Politik überschlagen sich. Fakenews überall.

  • In Syrien wird – so wird berichtet – die friedliche Bevölkerung Ostaleppos massakriert. Wir werden mit Nachrichten der katastrophalen humanitären Situation überschüttet. All diese Meldungen haben keine Quellenangabe, sonder man beruft sich auf – ja eigentlich auf nichts. Twittermeldungen sind so ziemlich die „belastbarste“ Quelle die man finden kann.
  • Ein 7jähriges Mädchen twittert in englisch. Kennt ihr 7jährige die überhaupt wissen, was Twitter ist? Kennt ihr 7jährige die schreiben können und auch noch in einer Fremdprache? Als die Stimmen lauter werden die an dieser Geschichte zweifeln, wird vermittelt, dass dem Mädchen durch ihre Mutter „geholfen“ wird …
  • Russland hat die US-Wahlen beeinflusst. Und wird auch die Bundestagswahl im nächsten Jahr beeinflussen wollen. Beweise? Keine. Als Quelle wird z.B. die CIA genannt. Ein Geheimdienst der USA, bekannt für seinen Kampf um Demokratie und Menschenrechte überall auf der Welt. Abgesehen davon dürfte ein tatsächlicher Hack schwer nachzuweisen sein …

Ich hätte es eigentlich besser wissen müssen, doch lange glaubte ich an unabhängige Medien, an die vielbeschworene „4. Gewalt“. Die Geschehnisse in der Ukraine öffneten mir die Augen.

Wie sicher sind die Informationen, die uns aus Aleppo berichtet werden. Erfahren wir die Wahrheit oder handelt es sich um Fakenews? Eva Bartlett, eine kanadische Journalistin, antwortet während einer Pressekonferenz auf die Frage eine nowegischen Journalisten folgendes:


Von dieser Pressekonferenz berichtet im übrigen lediglich RT deutsch.