Windows 7 „God Mode“

Eigentlich ist es eine olle Kamelle, der sogenannte „God Mode“ in Windows ab Vista. Heise berichtete bereits 2010 davon. Mir allerdings kam das erst jetzt unter. Im allerbesten Fall handelt es sich bei der Sache allerdings lediglich um eine detailliertere Darstellung der Systemsteuerung und nicht um die Übergabe von Superkräften an den entsprechenden Nutzer. Ist im Handling allerdings manches Mal vorteilhaft, weil auf diesem Weg nicht ewig nach diversen Einstellmöglichkeiten gesucht werden muss.

Die Realisierung ist relativ einfach: einen neuen Ordner erstellen und in mit einem belieben Namen versehen, diesem Namen .{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} anhängen (bitte den führenden Punkt beachten). Der Ordner sollte wohl praktischerweise auf dem Desktop angelegt werden. Öffnet man diesen Ordner erhält man eine umfangreiche Übersicht von Tools nach Kategorien geordnet. Nichts weltbewegendes, aber manchmal praktisches …

Auszug aus den Tools
Auszug aus den Tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.