Ukraine: Mails von Klitschko gehackt

In der gleichgeschalteten deutschen Hofberichterstattung war darüber nichts zu lesen: eine Gruppe die sich „Anonymous Ukraine“ nennt, hat angeblich den Mailverkehr von Klitschko gehackt. Dabei wird vor allem deutlich, wie Herr Klitschko finanziell und logistisch vom „Westen“ unterstützt wurde. Die Situation sieht so aus, das scheinbar Klitschko der „Mann der EU“ war, Jazenjuk hoch in der Gunst der USA stand (und steht) …

 
Lest euch die „Korrespondenz“ durch und es wird deutlich, dass in der Ukraine alles andere als eine „Revolution“ vonstatten geht. Allein das CDU-Politiker wie Röttgen das Wort Revolution in den Mund nehmen, ohne wenig später Gift und Galle zu spucken, sollte einem zu denken geben …
 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.