Literaturtipp– John Niven “Gott bewahre”

gott bewahreDas Buch ist bereits 2011 erschienen, hat aber nichts von seiner Aktualität verloren. John Niven übt in seinem Buch “Gott bewahre” beißende Religions- und Gesellschaftskritik. Er lässt dabei keine Richtung aus – Christen aller Couleur kriegen ihr Fett genauso weg wie Moslems und Juden. Am härtesten geht er allerdings mit der  Bigotterie des modernen Amerika ins Gericht …

Gott war während der  Renaissance zu dem Schluss gekommen, dass die Menschen sich jetzt auf dem richtigen Weg befinden und entschließt sich zu einer Woche Urlaub. Dumm nur das ein Tag im Himmel etwa 50 Erdenjahren entspricht. Als er aus seinem Kurzurlaub in den Himmel zurückkehrt schreibt man auf der Erde bereits das Jahr 2011. Nachdem er sich mit den Vorgängen der letzten Jahrhunderte bekannt gemacht hat ist er geschockt und beruft seine “leitenden Angestellten” und seinen Sohn Jesus zu einer Krisenkonferenz ein …

Allein diese Konferenz beinhaltet tiefgreifende Erkenntnisse: Gott liebt die Schwulen und die Schwarzen, er ist begeisterter Kiffer und hat an Moses lediglich EIN Gebot weiter gegeben: Seid Lieb!

Nach einem kurzen Treffen mit Satan in der Hölle (Hitler als Kellner, der die Bestellung von einigen Rabbinern entgegen nimmt oder Ronald Reagan als vertrottelte Bedienung – einfach herrlich) beschliesst Gott, dass sein Sohn Jesus noch einmal auf die Erde muss um sein Gebot zu predigen und den Menschen wieder nahe zu bringen. Jesus – der viel lieber weiter mit Jimi Hendrix Gitarre spielen und kiffen würde – begibt sich in das New York des Jahres 2011 und beginnt, Gottes Gebot zu predigen und zu leben …

Mehr will ich von der Handlung nicht verraten. Zum Schluss noch zwei Zitate aus dem Buch:

Ich meine, denken die allen Ernstes, es würde Mich interessieren, ob sie an Mich glauben oder nicht?
GOTT in der Konferenz

Ihr habt es soweit kommen lassen, dass es Banker gibt, die 100-Millionen-Dollar-Boni kassieren, und auf der anderen Seite gibt es Menschen, die Hundefutter fressen. Seid ihr völlig bescheuert?
Jesus im Amerika des Jahres  2011

John Niven
Gott bewahre
ISBN-13: 978-345367597

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.