Ukraine XXXV – MH17 die dritte

Der Informationskrieg läuft auf Hochtouren. Seit der sehr späten Veröffentlichung des vorläufigen Untersuchungsberichtes haben sich die Diskussionen über den Abschuss der Boing 777 über der Ukraine wieder verstärkt. „NATO-Trolle“ und „Putinversteher“ liefern sich erbitterte Wortgefechte. Angeheizt werden diese Diskussionen vor allem auch durch die relative Inhaltslosigkeit des vorliegenden Berichtes.

Ich bin weder Flugzeugexperte noch habe ich tiefer gehende Kenntnisse über die Wirkungsweise von Fla-Waffen oder der Bordbewaffnung eines Jagdbombers russischer Bauart. Die Widersprüche in den Aussagen und Lügen der ukrainischen Seite zum Abschuss der MH 17 sind allerdings augenfällig. Um das zu erkennen muss man kein Kampfpilot oder Raketenexperte sein.

Wo sind den die „unwiderlegbaren“ Indizien die Poroschenko unmittelbar nach dem Mord an 298 Menschen ankündigte? Wo die „ukrainischen Satellitenbilder“ die er im selben Atemzug ankündigte? Warum wird der Funkverkehr zwischen ukrainischer Flugüberwachung und den Piloten von Flug MH17 vom ukrainischen Geheimdienst beschlagnahmt – also praktisch von der CIA – und der Untersuchungskommission lediglich „Transkripte“, soll heißen „Mitschriften, übergeben? Wo sind die garantiert vorhandenen primären (=militärischen) Radardaten der ukrainischen Flugüberwachung? Solche Fragen gibt es viele, die unbeantwortet bleiben.

Gestern trat bei der „Stimme Russlands“ der ehemalige NVA-Oberst Biedermann auf und erläuterte seine Sicht der Dinge auf die Ursache des Absturzes. Wenn er auch streckenweise spekuliert (das allerdings auch deutlich zum Ausdruck bringt), macht er in meinen Augen eines sehr deutlich: was auch immer die Boeing vom Himmel geholt hat und den Tod von 298 Menschen verursacht hat – eine Boden-Luft-Rakete war es jedenfalls nicht. Das Video ist etwa 26 Minuten lang …

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=kHrf58mMxsQ]

 

Ein weiterer Hinweis sei mir noch gestattet: auf der „Rationalgalerie“ fand ich einen sehr interessanten Artikel zum Thema, der sich weitestgehend mit meinen Gedankengängen deckt …

Kommentar verfassen