Tour 2014 – mit dem Motorrad unterwegs

Die ersten 14 Tage meines Jahresurlaubs sind vorbei und endlich hat der „richtige“ Urlaub angefangen – mit dem Motorrad unterwegs in kurvenreichen und schönen Landschaften. Zugegebenermaßen hat die heimatliche norddeutsche Tiefebene auch ihre Reize,  aber in alpinen Gegenden lernt man die eigenen Schwächen und Stärken einfach besser kennen. Die des fahrbaren Untersatzes natürlich auch …

Gestern haben wir uns die knapp 780 km an den ersten Zielort – Stuhlfelden in Österreich – gequält. Eine Qual wurde es eigentlich erst ab Holledau bei München – Stau nach Unfall in einer Baustelle. Für lausige 10 km brauchten wir fast 90 Minuten. Wenig später gerieten wir in das für den späten Nachmittag angesagte Gewitter. Gegen 16.00 Uhr erreichten wir total durchgeweicht unser Hotel.

So schlecht wie das Wetter gestern war, wurden wir heute entschädigt: unsere Tour durch die Hochalpen fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Der Groß Glockner und Umgebung standen auf dem Programm und es wurde eine tolle Tour. Nur die schon wieder angehobenen Mautgebühren – inzwischen zahlt man auf der Glocknerstraße 24€ für einen Tag für das Motorrad, Autos zahlen 34€ – trüben den Spaß ein wenig …

Morgen geht es weiter nach Italien,  in die Nähe des Gardasees …

Bilder folgen …

2 Antworten auf „Tour 2014 – mit dem Motorrad unterwegs“

  1. Hallo Karsten,

    da könnte ich ja richtig neidisch werden – ich hab‘ das Motorradfahren mittlerweile an den Nagel gehängt. Mein Urlaub geht auch noch 14 Tage.
    Viel Spaß und gute Erholung!

    1. Moin punktl,

      wieder zurück aus dem Urlaub. Danke für deine Wünsche und den Neid 😉 . Werde die nächsten Tage noch ein wenig von der Tour berichten.

      Karsten

Kommentar verfassen