Ein Mann ein Wort – Haudegen (für U.)

Aus aktuellem Anlass bin ich heute ein wenig pathetisch drauf und da fallen mir die „Pathos-Rocker“ von Haudegen wieder ein …

Niemand erkennt dein gutes Herz,
und deine Seele ist zerfressen, von Trauer und Schmerz.
Alleine stark, zusammen unschlagbar.
Noch bist du am Arsch, ich bin für dich da.

Ich box dich raus!
Ein Mann ein Wort hab ich gesagt, also halte aus.
Ich leg die Hand für dich ins Feuer und ball die Faust.
Ich mach mich stark für dich,
ertrag’s für dich, weil du dran glaubst.
Wenn dich dein Glück verlässt, die Hoffnung stirbt zuletzt,
ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Solange ich denken kann, ging es dir schlecht.
Und deine Meinung über diese Welt, du trägst sie zu recht.
Niemand war da für dich, als du sie am meisten brauchtest.
Noch bist du am Arsch, doch dch bin für dich da.

Ich box dich raus!
Ein Mann ein Wort hab ich gesagt, also halte aus.
Ich leg die Hand für dich ins Feuer und ball die Faust.
Ich mach mich stark für dich,
ertrag’s für dich, weil du dran glaubst.
Wenn dich dein Glück verlässt, die Hoffnung stirbt zuletzt,
ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Die Hoffnung stirbt zuletzt…
Die Hoffnung stirbt zuletzt…
Die Hoffnung stirbt zuletzt…

Ganz egal in welcher Scheisse du steckst,
verlass dich drauf…

Ich box dich raus!
Ein Mann ein Wort hab ich gesagt, also halte aus.
Ich leg die Hand für dich ins Feuer und ball die Faust.
Ich mach mich stark für dich,
ertrag’s für dich, weil du dran glaubst.
Wenn dich dein Glück verlässt, die Hoffnung stirbt zuletzt,
Ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

 

Kommentar verfassen