WordPress 3.7

Wordpress

 

 

Am Donnerstag wurde WordPress 3.7 veröffentlicht. Für mich die bemerkenswertesten Änderungen sind

  • verschärfter Passwortcheck. Die vom Benutzer gesetzten Passwörter werden einer schärferen Prüfung unterzogen und auf Schwächen wird aufmerksam gemacht. Eine Reaktion auf die massenhaften Botnet-Angriffe auf WordPress-Blogs in der jüngsten Vergangenheit. Auf meinem Blog ist übrigens relative Ruhe eingezogen, seit ich den ausschliesslichen Zugriff auf den Adminbereich per HTTPS aktiviert habe (siehe diesen Beitrag)
  • automatische Updates. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das wirklich gut finde …
  • Sortierung von Suchergebnissen im Blog nach Relevanz
  • schnellere Lokalisierung von WordPress
Soweit die aus meiner Sicht wichtigsten Punkte. Eine vollständge Liste der Änderungen findet ihr auf der Seite von WordPress.
 
Leider hat sich auch ein Fehler in die Version eingeschlichen: bei Nutzung des visuellen Editors treten (wohl nicht bei allen Browsern) Fehler beim Handling von Bildern auf. Ein Fix wird laut Ankündigung in wenigen Tagen mit Version 3.7.1 erfolgen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.