ownCloud – Version 5.0.10 auf Synology Diskstation

Am 12.08. wurde das Wartungsrelease 5.0.10 von ownCloud-Server veröffentlicht. Die Changelog der Version ist dieses mal wieder etwas länger und deckt so ziemlich alle Bereiche ab, von der Datenbank bis hin zu den Problemen mit Microsofts Browser und deutschen Umlauten in Ordnernamen. Die gesamte Liste könn ihr euch hier ansehen.

Bei diesem Update wollte ich wie in meinem vorherigen Artikel zum Thema versprochen, die ownCloud-eigene Updatefunktion nutzen. Vorab: es hat alles wunderbar funktioniert und beanspruchte bei einem Datenumfang von etwa 1 GB in meinen Synchronisationsverzeichnissen überschaubare 15 Minuten. Folgendermaßen bin ich vorgegegangen:

  1. Anmeldung an ownCloud per Web und Aufruf des Administratorenbereichs. Der Updater macht sofort auf die neue Version aufmerksam.

  2. Nach dem Klick auf „Update durchführen“ erstellt die Prozedur zunächst ein Backup der vorhandenen Daten.

  3. Nach Abschluss der Datensicherung, meldet das Programm den Speicherort des Backups.

  4. Ein Klick auf „OK“ leitet den eigentlichen Update-Prozess ein. Eventuell solltet ihr euch vorher abmelden …

  5. Nach einigen Minuten ist das Update beendet und ihr könnt euch wieder bei eurer ownCloud-Instance anmelden. Ein Blick in den Administratorenbereich zeigt euch die Aktualität der Version.

Eine runde Sache wie es scheint und mit deutlich weniger Aufwand verbunden, wie in meiner ersten Variante des manuellen Updates aufgezeigt. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob dieses Verfahren auch bei einem „großen“ Upgrade funktioniert …

Inzwischen hat sich übrigens auch Eric Gilieans auf seinem Blog gemeldet. Er schreibt gerade seine Bachelaor-Arbeit und hat deswegen, wenig Zeit für andere Sachen (absolut verständlich).

In einer aktuellen Wortmeldung warnt er vor Problemen mit der Version der Synology-Community, bitte durchlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.