Neuigkeiten – Speedy und Loginversuche

triumphHeute wollte ich bei der Speedy die LED-Blinker hinten anbauen und bin grandios gescheitert. Grund dafür ist, dass für die Blinkermontage das Heck ziemlich heftig zerlegt werden muss. Bis zu einem gewissen Grade habe ich damit ja auch kein Problem, aber in diesem Fall kam ich einfach nicht mehr weiter. Auch die sehr gute Instruktionsseite von Triumph half mir hier nicht weiter (die konzentrieren sich in ihrem Artikel auf das Anbauen der Blinker vorn, da habe ich das aber auch ohne Anleitung geschafft). Es blieb mir nichts weiter übrig, als die Blinker zur Seite zu legen und erst einmal das Triumph-Werkstatthandbuch für mein Mopped zu erwerben. Da ich von allen anderen meiner bisherigen Motorräder immer das entsprechende „Schrauberbuch“ gekauft hatte, eine ohnehin fällige Investition. Allerdings gibt es keine „inoffiziellen“ Schrauberhandbücher, sondern nur das offizielle Werkstatthandbuch von Triumph und die lassen sich das gut bezahlen …

Weil ich ohnehin an der Speedy gebastelt habe, wurde gleich die Kettenspannung geprüft. Ein Nachstellen war nicht erforderlich, gemessene 3,8 cm entsprechen dem von Triumph angegebenen Wert (zwischen 30 und 40 mm) und die alte Regel – Kette lieber eher locker als zu straff – liess mich dann von weiteren Arbeiten absehen. Wird also reichen, dass der freundliche Händler das bei der jährrlichen Durchsicht kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert …

Kurze Meldung noch von Limit Login Attempts: nunmehr wurden 30 Loginversuche von 18 verschiedenen IP-Adressen über den Account „admin“ unternommen. Immer noch nicht übermässig viele, aber doch genug, um mich ein wenig ins Grübeln zu bringen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.