Cyanogenmod – Google reagiert

LogoBlogSeit ca. 2 Wochen konnte man im Playstore den Cyangenmod-Installer herunterladen, der es einem ermöglicht, die alternative Android-Version ohne Rooting und recht unkompliziert zu installieren. Die App wurde jetzt durch Cyanogenmod entfernt, da sie von Google  dazu aufgefordert worden sind. Google begründet diese Maßnahme damit, dass die App zwar harmlos sei, aber die Gerätebesitzer praktisch dazu auffordere, gegen die Garantiebestimmungen der Gerätehersteller zu verstoßen …

Cyangenmod wird die App aber weiterhin im Amazon-Appstore bzw. bei Samsung anbieten. Gerade Samsung wundert mich ein wenig, denn soweit bekannt haben die Koreaner nicht gerade einen kleinen Anteil an verkauften Android-Geräten. Sollte von Samsung keine Reaktion erfolgen (wovon ich ausgehe), zeigt sich die ganze Scheinheiligkeit hinter der Argumentation von Google. Es scheint eher so zu sein, dass Google versucht unliebsame Konkurrenz „kalt zu stellen“.
 
Auf meinem Note 2 läuft CyanogenMod stabil und ausgesprochen schnell. Einziger Nachteil: sämtliche Samsung-Apps sind vom Gerät verschwunden. Dazu gehören leider auch die liebgewonnenen Anwendungen die mit dem S-Pen zusammenhängen. Ein Zustand den ich gern wieder ändern würde, aber trotz – zugegebenermaßen kurzer – Suche noch keinen Weg gefunden habe. Eigentlich sollte eine entsprechende App existieren, die mir dann den Zugriff auf den SamsungAppstore ermöglicht und dann die Installation der entsprechenden Anwendungen realisiert. Im Moment allerdings bin ich nicht einmal in der Lage, ein Samsung-Konto auf meinem Note 2 zu erstellen ….

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.