Zitate – das Wort zum Sonntag

Im Moment lese ich wieder einmal „quer Beet“ einige Bücher parallel. Dabei stoße ich immer wieder auf interessante Passagen, die des Zitierens wert sind. Auf Grund der Menge gibt es heute mal gleich mehrere Zitate …

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes (1883-1946), britischer Ökonom
 
Es ist ein Unglück, dass die SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands heißt. Hieße sie seit dem August 1914 „Reformistische Partei“ oder „Partei des kleineren Übels“ oder „Hier können Familien Kaffee kochen“ oder so etwas – vielen Arbeitern hätte der neue Name die Augen geöffnet und sie wären dahin gegangen, wohin sie gehören: zu einer Arbeiterpartei.
So aber macht der Laden seine schlechten Geschäfte unter einem ehemals guten Namen.

Kurt Tucholsky
 
Je älter ich werde, desto weniger kann ich sofort zwischen richtig und falsch unterscheiden. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich früher zu oft zu verschiedene Meinungen zu entschieden vertreten habe und dann merken musste, wie entschieden man sich irren kann.
Peter Ensikat

Kommentar verfassen